Wenn die Haushaltskasse knapp ist, der nächste Urlaub oder das Auto aber finanziert werden müssen, fragen sich die Menschen, wie man am besten Geld verdient. Hierfür gibt es online und offline viele Möglichkeiten, von denen wir einige zeigen wollen.

#1: Bezahlte Online-Umfragen

Solche Umfragen bieten Umfragen-Dienstleister im Auftrag von Unternehmen und Forschungsinstituten an. Die Umfragen dauern nicht lange und machen viel Spaß, allerdings ist die Bezahlung eher mäßig. Manchmal gibt es auch nur Gutscheine.

#2: Produkttester werden

Unternehmen suchen Tester, die ihre Produkte ausprobieren und dann bewerten. Die Vergütung erfolgt allerdings nur selten mit Bargeld, stattdessen sind die Produkte gratis. Einen Gutschein kann es obendrauf geben. Die Produkte können natürlich auch an Bekannte oder über eBay verkauft werden.

#3: Geld verdienen mit einem Blog

Wer gut schreiben kann, sollte es einmal mit einem Blog versuchen, der auch Werbung für bestimmte Produkte macht. Diese Werbung kann mit den betreffenden Unternehmenswebseiten verknüpft werden. Die Unternehmen zahlen dafür auf verschiedene Weise Provisionen. Wenn das Geschäftsmodell richtig ausgebaut wird, handelt es sich um Affiliate-Marketing. 

Mit diesem sind manche Blogger sehr erfolgreich, sie erzielen monatlich fünfstellige Einkünfte auf diese Weise. Wer selbst nicht so gut schreiben kann, bucht die Texte über spezialisierte Agenturen. Hier bearbeiten freie Autoren die Aufträge, die praktisch zu jedem Thema etwas schreiben können, dafür fleißig recherchieren und mit Groschenbeträgen vergütet werden. Die Texte sind so günstig zu haben, dass sich für den Affiliate das Geschäftsmodell immer noch sehr lohnen kann. 

Er muss allerdings auf die richtigen Themen setzen. So wird beispielsweise offensichtlich mit Beiträgen zum Online-Trading (als Affiliate-Partner von Online-Brokern) recht gut verdient. Für das Affiliate-Marketing gibt es gut ausgebaute Netzwerke, die Einsteigern helfen. Wer sich ein echtes Online-Geschäft aufbauen möchte, sollte sich für dieses Thema interessieren. Es gehört auch Expertise zur Suchmaschinenoptimierung dazu, um den eigenen Blog auf gute Plätze bei Google & Co. zu bringen.

#4: Online-Shop

Händler können im Internet mit Online-Shops recht viel Geld verdienen. Die technischen und finanziellen Voraussetzungen sind allerdings nicht zu unterschätzen. Zu empfehlen ist anfangs eine umfassende Recherche, wie man am besten Geld verdient, wenn man in den E-Commerce einsteigt. Es gilt, die richtigen Produkte zu finden, den Shop technisch aufzusetzen und schließlich auch dafür Suchmaschinenoptimierung zu betreiben.

About Redaktion

Unsere Redaktion veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Themenbereiche ... Haben Sie auch ein spannendes Thema, worüber Sie gerne einen Artikel schreiben würden? ... Wenn ja, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Bild / Quelle:

  • (Beitragsbild: geld-verdienen-online-wirtschaft): © geralt / Pixabay.com