Der Trimm-Dich-Pfad München besteht aus vielen einzelnen Anlagen, die das individuelle Training im Grünen ermöglichen. Diese „4Fcircle“ Anlagen (für fit, free, fun & function) gibt es so bislang deutschlandweit nur in München. 

Kostenloses Training auf dem Trimm-Dich-Pfad München 

Die Fitness-Oasen im Münchner Grünen sind rund um die Uhr zugänglich. Sportinteressierte können sie kostenlos für ihr individuelles Training nutzen. Dabei sind die Parcours unterschiedlich groß und verfügen dementsprechend über eine individuelle Ausstattung, die aus einem aufeinander abgestimmten System von Sportgeräten besteht.

Dieses ermöglicht auf einer jeweils relativ kleinen Fläche das effektive und zielgerichtetes Training von Beweglichkeit, Kraft, Koordination und Ausdauer. Eine markierte Laufstrecke rundet das Angebot ab. Zu den Sportgeräten gehören übersichtliche, verständlich gestaltete Anleitungstafeln, welche die Übungen beschreiben. Es gibt auf jeder Station drei verschiedene Schwierigkeitsstufen und zusätzliche Varianten.

Damit eignet sich der Fitness Trend Parcours für Anfänger, etwas fortgeschrittene Sportler und absolute Könner. Zum Konzept gehören innovative Lösungen auch für die altbekannten Übungen, die jedermann zu kennen glaubt. Diese schonen die Gelenke und die Wirbelsäule, gleichzeitig gewährleisten sie den größtmöglichen Übungserfolg. 

Spaß am Sport auf folgenden Parcours des Trimm-Dich-Pfades München 

  • Laim, Am Hogenbergplatz
  • Moosach, Merseburgerstraße
  • Neuperlach, Oskar-Maria-Graf-Ring
  • Allach, Würmwiese an der Servetstraße
  • Feldmoching, Feldmochinger See
  • Milbertshofen, Am Oberhofer Platz
  • Hadern, Blumenauer Straße (Schule)
  • Isarauen, Höhe Brudermühlbrücke
  • Wohnanlage Bajuwarenpark
  • Mittersendling, Südpark
  • Schwabing, Mildred-Scheel-Bogen
  • Feldmoching, Toni-Pfülf-Straße
  • Haidhausen, Flurstraße
  • Thalkirchen/Obersendling, Colmarer Straße
  • Sendling-Westpark, Albert-Rosshaupter-Straße
  • Hadern, Sauerbruchstraße
  • Schwabing, Bayernplatz

Training in der Natur auf dem Trimm-Dich-Pfad München 

Wenn der Frühling naht, hat niemand mehr Lust auf das Training im stickigen Fitness-Studio. Die freie Natur lockt und motiviert, daher haben Sportwissenschaftler vor einigen Jahren die eigentlich traditionelle Idee der Trimm-Dich-Pfade wieder aufgegriffen. Sie verknüpften sie mit dem neuen Konzept der modernen Fitness-Parcours.

In München sind sie sagenhaft beliebt, wozu die pfiffige Gestaltung zweifellos beiträgt. So gibt es teilweise Workoutbereiche mit 25 Stationen, nach deren Absolvierung jedermann das Gefühl hat, seinem Körper wirklich alles gegeben zu haben. Die Geräte erlauben Dehnübungen und Situps, Liegestütze und Klimmzüge sowie nahezu alle Varianten von Kraft- und Beweglichkeitsübungen.

About Redaktion

Unsere Redaktion veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Themenbereiche ... Haben Sie auch ein spannendes Thema, worüber Sie gerne einen Artikel schreiben würden? ... Wenn ja, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Bild / Quelle:

  • (Beitragsbild: trimm-dich-pfad-muenchen-sport): © skeeze / Pixabay.com