Handball ist ein sehr schneller Sport mit kurzen Sprints und rasanten Steps, bei denen das Körpergewicht des Spielers kurzzeitig voll auf einem Fuß ruht. Dem müssen Handballschuhe gewachsen sein. 

Wer bietet Handballschuhe an?

Es gibt sie in riesiger Auswahl von den großen Markenherstellern wie adidas, Hummel, Salming, Asics, Kempa, Puma und Mizuno. Als Profischuhe sind sie unglaublich leicht und dennoch so stabil, wie sie sein müssen – siehe oben. So ein Handballschuh ist beispielsweise der Wave Stealth von Mizuno.

Auch Asics wagt sich ins Profisegment vor. Hobbyspieler können diese etwas teureren Hallenschuhe natürlich ebenso wählen, sie unterstützen das Training. Kempa hat einen Schuh für breite Füße entwickelt, er bringt XL-Leisten mit. Besonders innovativ ist der HB 220 von Hummel.

Was musst du über Handballschuhe wissen?

Jeder Handballspieler weiß um die Schnelligkeit und Dynamik dieses Sports. Die Sportartikelhersteller bieten daher spezielle Handballschuhe für Damen und Herren, selbstverständlich auch für Kinder an. Es gibt sogar Schuhe für spezielle Positionen. Das sind:

  • Rückraum Mitte
  • Halbangreifer
  • Torwart
  • Außenspieler
  • Kreisspieler

Generell müssen Handballschuhe leicht, strapazierfähig und flexibel sein. Ihr atmungsaktives Material sorgt für einen hohen Tragekomfort inklusive des angenehmen Fußklimas. Gute Schuhe halten den Anforderungen des Sports stand. Das sind Vorwärts- und Rückwärtslaufen, Drehungen und Stopps, Tempogegenstöße, Sprungwürfe und Richtungswechsel. Einen ausführlichen Handballschuhe Test findet man beispielsweise auf https://ich-liebe-handball.de.

Das professionelle, gelenkschonende Schuhwerk verfügt über einen Fersenschutz und bietet einen festen Sitz, wobei die Bewegungsfreiheit ebenso wie die Abrollfunktion des Fußes gewährleistet bleiben. Auf diese Weise mindern die Schuhe das Verletzungsrisiko.

Technologien von Handballschuhen

Die Technologien bei der Herstellung mit den verschiedenen Dämpfungen in der Mittel- und Innensohle sind so konzipiert, dass der schonende Bewegungsablauf sichergestellt ist. Wichtig ist dabei die Außensohle. Sie muss abriebfest sein und eine feste Bodenhaftung sowie das sichere Steh- und Sprungvermögen gewährleisten.

Hinzu kommt das moderne Design von Handballschuhen. Sie sehen keinesfalls langweilig aus. Markenschuhe sind sehr stylish, sie vereinen die gewünschte Funktionalität mit einem modernen Look. Suche deinen Handballschuh unbedingt nach der Position aus, auf der du spielst. Wähle im Zweifelsfall lieber ein etwas teureres Markenmodell, damit du auch als Hobbyspieler Spaß am Handball ohne Verletzungsrisiko hast.

About Redaktion

Unsere Redaktion veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Themenbereiche ... Haben Sie auch ein spannendes Thema, worüber Sie gerne einen Artikel schreiben würden? ... Wenn ja, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Bild / Quelle:

  • (Beitragsbild: handball-und-handballschuhe-sport): © rovin / Pixabay.com