Die Getränke Trends 2019 folgen den großen Trends beim Lifestyle. Die Schlagwörter sind Natürlichkeit, Nachhaltigkeit, Recycling, Transparenz und Regionalität. Es gibt aufgrund effizienterer Produktionsmethoden immer mehr Getränkeneuheiten bei wachsender Experimentierfreude, allerdings halten sich nur wenige Neuigkeiten dauerhaft am Markt. Die Boom-Segmente bleiben Craftbier und Kaffee. Hier erwarten die Experten eine Konsolidierung in Richtung Qualität. 

Getränke Trends 2019 bei Alkoholika 

Der Gin-Hype hält sich dauerhaft, doch auch ältere Spezialitäten wie weinbasierte Produkte und Korn erleben ein Revival. Ein starker Getränke Trend 2019 ist die Zunahme leichter Spirituosen mit ungewöhnlichen Ingredienzien. Dieser Trend begann schon vor einigen Jahren beim Bier, das es heute in allen möglichen (zumeist fruchtigen) Geschmacksrichtungen gibt.

Beim Bier haben die deutschen Brauereien international immer noch die Nase vorn. Das Craftbier (Craft Beer), das eigentlich die Amerikaner erfunden haben, kommt verstärkt aus Deutschland. Diese Kreativbiere sind jedoch oft erklärungsbedürftig. Daher sollten Brauereien ihre Verkaufsabteilung gut schulen. 

Gigantische Markenvielfalt 

Ein Getränke Trend könnte 2019 seinen Gipfel erreichen und möglicherweise wieder kippen: Die Marken- und Produktevielfalt ist inzwischen so groß, dass sich weder Verbraucher noch der Einzelhandel die vielen Sorten merken können. Aus Branchenverbänden wurden Anfang 2019 rund 4.200 Marken und 25.000 Artikel allein für die Gastronomie gemeldet, hinzu kommen noch Sorten, die es nur im Einzelhandel gibt.

Da jede Neuentwicklung Geld kostet, könnte diese Vielfalt für die Hersteller wirtschaftlich gefährlich werden, wenn die meisten der Innovationen nicht den Break Even der Profitabilität erreichen. Daher sind einige Experten der Ansicht, dass dieser Aufschwung alsbald nachlassen könnte und sich mehr Altbewährtes am Markt behauptet. Jedoch ist es noch zu früh, eine Eingrenzung der Vielfalt als Getränke Trend 2019 auszurufen. 

Regionalität als ein Getränke Trend 2019 

Regionalität – zu beobachten vor allem bei den Biersorten – ist zwar nichts Neues, doch ein verstärkter Fokus auf sie gehört zweifellos zu den Getränke Trends 2019. Das hängt mit dem zunehmenden Inlandstourismus zusammen.

Wer in Deutschland von Nord nach Süd und Ost nach West oder umgekehrt reist, liebt es, vor Ort ein Getränk (oder eine Speise) zu entdecken, die es nirgendwo anders gibt. Die Produzenten müssen sich dafür eine kluge Beschränkung auferlegen und ihre Getränke gerade nicht bundesweit vermarkten. Das Online-Geschäft mit regionalen Spezialitäten wiederum funktioniert in Grenzen recht gut.

About Redaktion

Unsere Redaktion veröffentlicht regelmäßig interessante Beiträge über verschiedenste Themenbereiche ... Haben Sie auch ein spannendes Thema, worüber Sie gerne einen Artikel schreiben würden? ... Wenn ja, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Bild / Quelle:

  • (Beitragsbild: getraenke-trends-2019): © / Pixabay.com